Zecken und Co

  • Ich habe Hugo, als die ersten drei Zecken aus dem hohen Gras mitgebracht hat, erstmal ein Spot In verpasst. Immerhin leben wir ja im wilden Oberbayern! valasm


    Bravecto geb ich ihm nicht, aus den genannten Gründen und weil ich auch das Giftzeugs nicht durch den gesamten Organismus schleusen will.


    Bei Ronnie hatte ich die letzten 1-2 Jahre in Deutschland gar nichts mehr gemacht, den haben die Zecken im Alter weitgehend von selbst verschont. Der bekam nur noch für die Elba-Reisen was gegen Sandmücken &Co.

  • Klar fällt sie irgendwann ab, aber dafür muss sie erstmal andocken. Und wenn Du Pech hast, hat sie dann schon Krankheiten übertragen.

    Stimmt - aber soweit ich es kapiert hatte, ging es Heike ja ausschließlich darum, die Zecke nicht entfernen zu müssen. Das wird sie wohl damit zuverlässig erreichen können.


    Für uns käme es genausowenig in Frage, die Vorteile können für mich die Nachteile nicht überwiegen. Aber ich bräuchte eh eher was gegen diese dämlichen Hirschlausfliegen. Zeckenprobleme haben wir momentan nämlich auch keine mehr.

  • Abfallen tun die Zecken eh irgendwann. Wenn es mir nur darum ginge, brauchte ich nichts in den Hund füttern :/


    Hier sind mit Sicherheit nicht alle Zecken in Urlaub, Laila hat ab und an mal eine und dann immer an so gemeinen Stellen wie im Ohr oder direkt unter dem Auge ... Flöhe - toi toi toi, aber der nächste Igel lässt hier im Garten bestimmt nicht allzulange auf sich warten und dann sind sie da.

    Hirschlausfliegen kenne ich nicht. Sind die lokal begrenzt oder habe ich was verpasst?

  • Im letzten Jahr waren doch alle so von dem Spezialgemisch deiner THP so begeistert. Ist das dieses Jahr keine Option?

    Das haben sie schon intus, aber irgendwie hat es dieses Jahr nicht so gut gewirkt smweißnicht Und gegen die Flöhe hilft es ja sowieso nicht.


    Hirschlausfliegen kenne ich nicht. Sind die lokal begrenzt oder habe ich was verpasst?

    Fiese, kleine Biester: Link

    Landen auf dem Wirtstier, werfen ihre Flügel ab und richten sich häuslich ein. Die sind so flink, dass Du sie kaum zu fassen bekommst. Die Bisse sollen sehr schmerzhaft sein. Felix ist inzwischen so sensibilisiert, dass er schon hektisch wird, wenn nur eine normale Fliege um seinen Hintern kreist smtraurig Normalerweise sind die erst so ab Juli aktiv. Da wir aber dieses Jahr schon so früh sommerliche Temperaturen hatten, haben wir schon im April die ersten abgesammelt.

  • Wir haben auch Advantix , ist aber doch auch ein Nervengift smpfeifen Ohne geht es bei uns nicht.


    Wie verabreichst Du Cystus Petra?

    Liebe Grüße Sibylle mit Lucie und Alex

    "Würde das Gebet eines Hundes erhört, würde es Knochen vom Himmel regnen." Türkisches Sprichwort
    "Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast." Antoine de Saint-Exupéry
    "Wenn Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht." Bertold Brecht


    Jedes von mir geschriebene Wort ist meine Meinung. Kein Anspruch auf "Wahrheit", kein Überzeugungswille ist darin zu sehen. Bei Unklarheiten bitte Nachfragen, DANKE!

  • Ja ich weiß Sybille ,aber es ist nicht IM Hund.

    Dadurch ist meine ne Hoffnung das die Giftverarbeitenden Organe nicht so belastet werden.


    Und die Wirkzeit ist ja bedeutend kürzer.


    Außerdem gibt es dazu weit weniger negativ Erfahrungen nach all den Jahren die es im Verkehr ist ,als bei Bravetco nach so kurzer Zeit.smweißnicht

  • Früh und abends 1Kapsel mit ins Futter rein. Ist auch nicht giftig. Die Schäfer sind durch Beobachtung ihrer Schafe drauf gekommen. Sie sortieren es auch nicht raus, es sei denn sie zerbeißen mal eine Kapsel. Das schmeckt nämlich bitter.smwürg Nur in der Kapselhülle darf bei Hunden ein bestimmter Stoff nicht drin sein (P ?). Ist bei unserem nicht drin. Bin aber jetzt auf Arbeit und weiß die Firma nicht.

  • Hallo,

    ja, bei uns geht es hauptsächlich darum, dass sie sich Zecken nicht rausmachen lässt.

    Es stimmt, das Tier muss erstmal zubeissen um das Gift aufzunehmen. Aber ich habe mich informiert, die Zecken verbreiten ihr infiziertes Sekret erst ca. nach 12 Stunden am Hund und mit dem Bravecto sind sie schon vor Ablauf dieser Zeit tot und dadurch können sie den Hund dann nicht mehr infizieren. So hab ich es mir erklären lassen von meinem Arzt.

    Ich wollte eigentlich auch das Spot on haben, aber mein Mann hat leider das Spoton auf dem Zettel überlesen und die Tablette mitgebracht. Das eine mal wird es nun schon gehen. Auf jeden FAll will ich für Bayern auf der sicheren Seite sein.


    gruss heike

  • Fiese, kleine Biester: Link

    Landen auf dem Wirtstier, werfen ihre Flügel ab und richten sich häuslich ein. Die sind so flink, dass Du sie kaum zu fassen bekommst. Die Bisse sollen sehr schmerzhaft sein. Felix ist inzwischen so sensibilisiert, dass er schon hektisch wird, wenn nur eine normale Fliege um seinen Hintern kreist smtraurig Normalerweise sind die erst so ab Juli aktiv. Da wir aber dieses Jahr schon so früh sommerliche Temperaturen hatten, haben wir schon im April die ersten abgesammelt.

    Die hab ich hier noch nie gesehen, im Odenwald auch nicht. Die dürfen auch gerne sonstwo bleiben ...

  • Das eine mal wird es nun schon gehen.

    Ich drück Euch die Daumen :thumbdown:



    Aber ich habe mich informiert, die Zecken verbreiten ihr infiziertes Sekret erst ca. nach 12 Stunden am Hund

    Das stimmt leider nur teilweise. Es ist richtig, die Borreliose-Erreger befinden sich im Darm der Zecke und brauchen sehr lange, bis sie im Hund oder Mensch angekommen sind. Für die FSME-Erreger gilt das leider nicht. Die befinden sich in den Speicheldrüsen der Zecke und werden sehr viel schneller übertragen. Hier findest Du weitere Informationen: Zeckenwetter.de


    Wird schon gut gehen jawollsmsmdrueck

  • Hallo,

    ok, das stimmt, ich hab jetzt nur das mit den 12 Stunden bei den Borreliose-Erregern gemeint. Ok, das das bei FSME schneller geht, gefällt mir ja nun gar nicht.

    Also nächstes mal geh ich lieber selbst zum Arzt, damit Männe nicht wieder das Falsche holt. Wenn man nicht alles selber macht...smpfeifen


    Wo wir genau hinfahren...wir fahren mit dem Wohnmobil los und wollen auf jeden Fall zum Chiemsee und zum Königssee und in die Ramsau und nach Garmisch, da ist auch so ein toller See (meine Tochter liebt es an Seen Fotos zu machen). Also es wird eine große Rundreise zu vielen tollen Ecken.


    gruss heike

  • Und falls ihr auch an den großen Alpsee in Immenstadt kommt, auf den dortigen Campingplatz, seid ihr sogar vorübergehend Nachbarn meines Bruders! biggrin

    Der wohnt nämlich direkt am Campingplatz.

  • Das haben wir auch mal gegeben eine Zeitlang. Die Hunde waren jedes mal beide 3Tage sehr krank nach der Einnahme. Die Tierärzte haben es wieder aus dem Programm genommen, weil es zu viel negatives gab.


    Wie hat es denn Tosca vertragen? Ich hoffe sie hat nicht so schlimme Nebenwirkungen.