Krallen schneiden

  • Ich habe hierzu nix im Forum gefunden. Wie haltet ihr das ? Schneidet jemand selbst die Krallen? Beim TA fand Lucia das ziemlich schrecklich und ich habe eigentlich keine Lust deshalb 1, 5 h dort zu warten... Wenn ich es selbst mache - wird sie mich dann nicht wieder gräßlich finden??? (na gut, das Baden letztens war auch lebensgefährlich)

    Man müsste die Kralle irgendwie hinterleuchten können um das "Lebendige" zu sehen...

  • Bei Nala war es noch nicht nötig. Bei meiner Tina habe ich es immer selbst gemacht, ging immer gut, bis auf einmal, da hab ich zu tief geschnitten. Seitdem habe ich mich nicht mehr rangetraut und habe es beim Tierarzt machen lassen.


    Nala hat ganz dunkle Krallen, da sieht man gar nicht wie weit man schneiden darf. Ich glaub, das würde ich dann doch auch dem Tierarzt überlassen.


    Wie hast du das mit dem Baden gemacht? Irgendwann wäre das bei Nala auch mal fällig. Ich trau mich nicht, hab Angst, dass wieder Vertrauen verloren geht.

  • Ich schneide bei meinen die Krallen selber - bei Laila nur die Daumenkrallen, bei Neo alle. Laila läuft sich ihre Krallen schön ab, Neo leider nicht mehr.


    Ich war ja am WE auf einem Medical Training Seminar mit Laila, da war Krallen schneiden auch ein Thema. Man kann das mit ganz viel Geduld aufbauen. Wenn man mal soweit ist, würde ich, besonders bei dunklen Krallen, nur ganz wenig abschneiden, dafür aber dann jede Woche 1x drangehen. Dann kommt man eigentlich nicht in den Bereich, wo man ins Leben schneidet. Das Leben zieht sich immer weiter zurück, wenn man regelmäßig schneidet.

    Irgendjemand hier benutzt auch einen Dremel oder sowas in der Art um die Krallen zu "feilen", dann ist die Verletzungsgefahr auch geringer.

  • Wir schneiden bei Milow die Krallen selbst. Er hat aber auch helle Krallen, da sieht man das Leben natürlich super gut.

    Das Krallenschneiden ist aber auch nur an den Vorderpfoten notwendig.

    Wir schneiden dennoch nie alle Krallen mit einmal. Milow hält es noch nicht durch, wenn alle direkt hintereinanderweg geschnitten werden. Nach jeder Kralle wird eine Pause eingelegt. Inzwischen schafft er aber manchmal auch schon 2 Krallen direkt hintereinander. :)

  • Das sind ja schon sehr hilfreiche Informationen. Auf pö a pö wäre ich allein nie gekommen smverlegen Ist eine super Idee, immer schön mit Abstand...

    Bei beiden Hunden sind nur einige Krallen sehr lang. Die so mehr innen sind.

    Wie hast du das mit dem Baden gemacht? Irgendwann wäre das bei Nala auch mal fällig. Ich trau mich nicht, hab Angst, dass wieder Vertrauen verloren geht

    Großes Handtuch in die Badewanne damit sie nicht wegrutscht, warmes Wasser und rein mit dem Hund. Sie wollte entsetzt 2 x fliehen, ich hatte das Geschirr umgelassen und sie fest gehalten. Dann erstarrte sie und stellte sich tot. Das fand ich ganz schrecklich aber nun gings ja auch schnell. Gut zugeredet, eingeseift und abgeduscht und abgetrocknet. Dann wurde sie in ihre sichere Burg entlassen. Ins Bad kommt sie seither nicht mehr. Aber das kenne ich von allen Hunden. Na, es wird ja nicht oft passieren.

  • Danke, irgendwann werde ich es mal versuchen.

    Bisher habe ich Nala immer nur gebürstet, sie müffelt auch nicht, aber wo sie liegt, hinterlässt sie mittlerweile ganz schön ihre Spuren. Sie wälzt sich so gerne auf der Wiese, nur die Wiese gleicht bei uns im Moment einem Stoppelfeld durch die Trockenheit. Da ist mehr Staub als Gras.

  • Oh man smsofort


    Ich glaub bei uns scheitert es eher daran, das ich mir vor Angst fast in die Bux machesmverlegen

    Bei meinen anderen musste ich nie Krallen schneiden, bei Nala sind die Krallen im Frühjahr förmlich explodiert, warum auch immer. Von jetzt auf gleich...

  • nimm nie wieder was , Yuma schafft mich , alte Pissnelke und Drecksau, die kackt ins Bett und legt sich da rein um dann durch die Wohnung zu springen . Naja jetzt ist sie rein , die Wohnung hat einen Sommerputz bekommen . Hat sich wohlgedacht, wenn ich draußen puller, dann muss ich wenigsten drinnen kacken .

  • Also bei uns ist es so, dass Mira morgens immer erstmal kurz im Flur alles dehnt. Dann werden alle Pfoten schön gestreckt. Ich streichele sie dann und da sie noch etwas verschlafen ist, darf ich ohne Probleme die Pfotenballen anfassen. Normal mag sie es einfach nicht so gern, an den ballen berührt zu werden.

    Ich nutze dann ihre Verschlafenheit aus und schneide ein paar Krallen. Bis dann alle geschnitten sind, dauerts manchmal eben eine woche ^^ aber so klappt es ohne probleme bei uns.

    Sie hat auch dunkle Krallen, man sieht leider nix. Ich schneide dann lieber kürzer und dafür öfter. Ihre Wolfskrallen werden leider schnell lang.


    Duschen muss sie aber wirklich öfter wenn es nass und matschig ist, wirklich einmal die woche. Oder sie suhlt sich in Wildschweinkot smsauer das hält kein mensch aus. Auch daran hat sie sich mittlerweile gewöhnt.

  • nimm nie wieder was , Yuma schafft mich , alte Pissnelke und Drecksau, die kackt ins Bett und legt sich da rein um dann durch die Wohnung zu springen . Naja jetzt ist sie rein , die Wohnung hat einen Sommerputz bekommen . Hat sich wohlgedacht, wenn ich draußen puller, dann muss ich wenigsten drinnen kacken .

    Ach du sch .... valasm

    Bist du da noch ruhig geblieben?

  • Warum macht sie das? Hast du das von Zuhause auch schon gehört?

    ja , sie macht das auch zu Hause, vom ersten Tag an . Das sie nicht Stubenrein ist war klar abe das sie in alle Körpchen pullert und kackt und nur da war, nicht klar.

    Hier und da macht sie auch draußen . Nanah pullert, Öpi oben drüber , Yuma schaut zu schnuppert auch intensiv dadran und geht weiter , obwohl sie gewiss muss . Klar sie ist ein Welpi und da fliegt eine Fliege, da ein Blatt alles so schön bunt da draußen aber sie kann sich auch 5 minuten ganz enstpannt ablegen und ruhig sein , sie hat Zeit zum schnüffeln aber keine zum pullern . Sobald wir oben sind....läuft es. Gestern habe ich sie sofort hochgehoben , hört dann ja auf und runter getragen ..nix 20 minuten nix, rein und das gleiche spiel von vorne . Keine Ahnung warum sie es macht.

  • Ich muss ja gestehen das ich ne ganz böse bin und Shadow die Krallen schneide während er schläft!biggrin


    Sonst wäre das für ihn Mega -Stress Pfoten anfassen geht gar nicht....valasm


    Aber Abends wenn er bei mir auf der Couch liegt ist der so tiefenentspannt das der das gar nicht mitkriegt ,mach ich jeden Abend eine Pfote und gut ist.