Clicker-Leckerli - Neue Ideen müssen her!

  • Hallo Ihr Lieben,


    ich möchte diese Thread aufmachen, weil mit ein bisschen die Ideen aus gehensmweintIch clickere ja mit Joyce. Sie frisst alles. Nur so richtig toll findet sie die meisten Sachen schon nach wenigen Tagen nicht mehr.smschrei


    Daher suche ich nach neuen Ideen, was ich ihr beim Clickern noch geben kann, für mehr Abwechslung.

    Ich fange mal an und finde es toll, wenn ihr Ideen beisteuert!!


    Was wir bisher probiert haben:


    -Hähnchenbrust

    -Frikadellen, verschiedenen Hackfleischsorten mit Ei drin, Zucchini, Kartoffel, Möhre, Kräutern, geriebenen Käse

    - Leberwurst pur oder auf dem Brot

    -Rinderlunge getrocknet

    - Käse; Gouda und Ziegenkäse

    -Frolic unterwegs (ich weiß, ich weiß, Zucker. War ne Ausnahme, da ein Geschenk meiner Oma und da dachte ich, probiere ichs mal aus, kaufs nicht nochmal ;-)

    - Wiener Würstchen

    -Geflügel Würstchen

    -Feischwurst

    -Schweinefleisch

    -verschiedenen Hundewürste. Diese Gummiartigen mag sie nicht.

    -Schnittfeste Traininingswurst von Fleischeslust (neu bei Fressnapf)

    -davon auch das Nassfutter, das in einer Wurst eingepackt ist, das ist auch recht schnittfest

    -Leckerli von Fressnapf, die extra fürs Clickern sind

    -Leberkäse

    -Fertigfrikadellen (die meine Verzweiflung zu dem Zeitpunkt zeigten, da ich die nicht mal selbst essen würde)



    Ja, ich glaube, das war es erstmal...

    Dieser Hund ist ein Gourmet :( (da können einige von euch ja auch ein Liedchen von singensmtraurig)

    Momentan fahren wir gut mit Fleischeslust Sachen, aber da gibt es auch nicht unendlich Auswahl...


    Meine Trainerin hat mal eine Hundewurst von einer Kundin aus Brandenburg mitgebracht, die fand Joyce suuuper...war so rötlich und eher krümelig. Nur komme ich da eher schlecht dran.


    Ich dachte mir, dass es vielleicht hilft, wenn sie für ihre normalen (geschrumpften) Mahlzeiten nur noch Trockenfutter kriegt, dann weiß sie das andere mehr zu schätzen? (Denke ich da zu menschlich?)


    Also, rettet meinen armen Hund, der nur das schlechteste bei mir kriegtsmlachsmweißnicht


    Liebe Grüße,

    Lina mit der Feinschmecker-Joycewurst.gif

  • sage mal, nur für meinen Überblick: wie oft wird geclickert und wie oft wird die Belobnung gewechselt?

    Verträgt Joyce vielleicht vieles einfach nicht so gut?

    Ich clickere mit schnödem Trockenfutterbiggrin

    Meine damalige Trainerin hat sich immer eine Mixtüte zusammengebastelt. Und, da war auch Frolic drin und Katzentrockenfutter und weiß der Geier was noch. So wusste Hund nie, was als nächstes kommt.


    Schnittfeste Würste gibts aber mittlerweile einige. Schecker, Alsa und hier zum Beispiel https://www.frohlinder.de

  • Wir clickern immer mit diesen weichen Hundesticks/Hundewürstchen. Die kann man super in kleine Stücke teilen und es ist das einzige, worauf Milow wirklich immer abfährt.

    Aus einem Stick kann man locker 20 oder mehr Leckerlis machen. Momentan haben wir die Sticks von der dm Eigenmarke und da bekomme ich aus einem Stick 28 Leckerli raus.

    Allerdings mache ich die Stücke auch wirklich sehr klein. Es sind eigentlich immer so kleine Kerben zum Teilen vorgegeben, aber diese Stücke sind mir dann noch zu groß. Ich teile ein so ein abgeteiltes Stück dann nochmal in 4 Teile.

  • Gekochtes Rinderherz in kleine Würfel geschnitten, da fahren unsere beiden sehr drauf ab wurst.gif.......

    Liebe Grüße Sibylle mit Lucie und Alex

    "Würde das Gebet eines Hundes erhört, würde es Knochen vom Himmel regnen." Türkisches Sprichwort
    "Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast." Antoine de Saint-Exupéry
    "Wenn Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht." Bertold Brecht

  • sage mal, nur für meinen Überblick: wie oft wird geclickert und wie oft wird die Belobnung gewechselt?

    Verträgt Joyce vielleicht vieles einfach nicht so gut?

    I

    Mm schwer zu sagen: Wir clickern bei jedem Spaziergang Blickkontakt und Menschen und "Gruseliges" und im Garten noch diverse Übungen. Aber so wirklich schätzen kann ichs nicht-ich wiege das mal einen Tag ab, damit ich das auch mal weiß.
    Gewechselt wird alle zwei bis drei Tage. Aber momentan scheint sie alles zu vertragen. Sie frisst ein bisschen mehr Gras als sonst, aber das hört gerade wieder auf und ihr Häufchen ist normal. Wenn ich mit Trockenfuter clickern würde, würde sie mich nach einem Tag nicht mehr anguckenbiggrin
    Das mit dem Mixen mach ich auch, mindesten zwei verschiedenen Sachen immer. Allerdings zögere ich ein bisschen, Frolic und Katzenfutter zu nehmen ( obwohl sie beides toll findet), weil sie momentan ca 2/3 ihrer Nahrung durchs clickern kriegt und sie ja nicht soooo unausgewogen ernährt werden soll. Auf Dauer wird das auch nicht so bleiben, ich weiß, dass das nicht optimal ist, aber momentan geht das Training vor. Und bei 16 Kilo kann sie auch nicht soo viel fressen, sie legt eh schnell zu. Daher abends und morgens ihr nomales Futter reduziert und über den Tag eben beim Training.

    Danke für die Tipps, die von Schecker und Alsa muss ich mal probieren! Frohlinder hatten wir, scheint tolle Quali zu sein, aber für Joyce nicht gut genug-hat das tatsächlich manchmal einfach fallen gelassensmweißnicht

  • Wir clickern immer mit diesen weichen Hundesticks/Hundewürstchen. Die kann man super in kleine Stücke teilen und es ist das einzige, worauf Milow wirklich immer abfährt.


    Allerdings mache ich die Stücke auch wirklich sehr klein. Es sind eigentlich immer so kleine Kerben zum Teilen vorgegeben, aber diese Stücke sind mir dann noch zu groß. Ich teile ein so ein abgeteiltes Stück dann nochmal in 4 Teile.

    Die kenne ich! Gabs hier auch schon, allerdings noch nicht zum Clickern, das werde ich auch mal untermischen. Selbst wenn sie die nicht so super findet wie Käse oder so, wäre Abwechslung drin und sie weiß nie, was kommt!




    Wie groß macht ihr Clickerleckerlis? So erbsengroß? Okay, kommt auch auf die Größe des Hundes an, denke ich.

  • Wie groß macht ihr Clickerleckerlis? So erbsengroß? Okay, kommt auch auf die Größe des Hundes an, denke ich.

    Bei uns ist es tatsächlich so erbsengroß. Käse wird zb auch seeehr klein geschnitten.

    Unsere Trainerin meinte mal: Wenn man denkt, dass man die richtige Leckerli-Größe für kleine Leckerlis hat, dann noch einmal teilen und dann passt es.

  • Da sie ja so viel ihres Futter beim Clickern kriegt, ist es mir am liebsten, wenn sie "richtiges" Futer kriegt. Also eben so Hundewürste, die ja eigentlich Vollnahrung sind oder selbstgemachte Frikadellen.

    Ach, ich freue mich, wenn wir bald ein bisschen weniger clickern müssen. Es macht mir Spaß, aber ich bin kein Fan davon, dass der Hund keine richtigen festen Mahlzeiten kriegt, zumindest bei so einem gestressten Hund.

    Ach, Menschsmtraurig

  • Bei uns ist es tatsächlich so erbsengroß. Käse wird zb auch seeehr klein geschnitten.

    Unsere Trainerin meinte mal: Wenn man denkt, dass man die richtige Leckerli-Größe für kleine Leckerlis hat, dann noch einmal teilen und dann passt es.

    Ach, das ist ein guter Tipp :D Meine Trainerin hat mir am Anfang die Größe gezeigt, aber am Mittwoch, wenn sie kommt, frage ich sie nochmal. Käse mache ich auch immer kleiner. Ich glaube, der Hund merkt auch nicht, wenns ein bisschen kleiner ist, aber seine Hüften schon :D

  • Das muss ich ausprobieren! Hast du das aus einem Barfshop oder normal vom Metzger?

    Vom Metzger - ab und an gibt es auch Kalb .

    Ich schneide das Herz sozusagen in ca. 1 cm dicke Scheiben und entferne grob das Fett, ein bisschen Wasser da zu und ab in den Dampfkochtopf für ca. 10 - 15 Minuten - Scheiben abtropfen lassen in kleine Würfelchen schneiden und wie Beeren eingefrieren dann kann ich immer ein paar rausholen - die eignen sich auch gut zum verstecken in Baumrinde oder so.


    Wenn ich viel Zeit habe mache ich aus der übrig gebliebenen Brühe Kekse mit Mehl und Ei und Kräutern und dann Minibällchen formen .... oder die Brühe gibt es dann zum Futter löffelweise.

    Liebe Grüße Sibylle mit Lucie und Alex

    "Würde das Gebet eines Hundes erhört, würde es Knochen vom Himmel regnen." Türkisches Sprichwort
    "Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast." Antoine de Saint-Exupéry
    "Wenn Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht." Bertold Brecht

  • Bei uns gibt es als Belohnung gemischtes Durcheinander - schnöde Hundekekse, halbfeuchtes TroFu, getrocknete Lunge, Trockenfleisch klein geschnitten ... Dazu gibt es verbales Lob, bei Laila viel Körperkontakt oder mal ein Bad im Bach, mehr Abstand oder auch mal hindürfen, bei Neo auch gerne mal Baum schubsen - je nach Bedürfnis des Hundes.

    Die Belohnung entsteht im Gehirn des Empfängers und das muss nicht mit dem übereinstimmen, was der Geber als Belohnung sieht. Beispiel: wenn ich was für Dich mache und Du bedankst Dich mit Marzipanschokolade bei mir, sage ich zwar danke, überlege aber gleichzeitig, wem ich die Schokie vermache, denn Marzipan mag ich einfach nicht. Gibst Du mir als Danke aber eine Tüte Erdnussflips, werde ich dich anstrahlen und glücklich sein. Überleg mal ob beim Training wirklich Futter die Belohnung der ersten Wahl ist oder ob vielleicht was anderes besser passt.

  • Bei uns gibt es auch eine Wertigkeit für Leckerli, grad zu Beginn.

    Damals, als wir grad mit Click für Blick bei Hundesichtung gestartet sind, musste es schon ein ganz besonderes Leckerlie sein, also das SUPER-LECKERLIE . Wäre ich in solchen Situationen mit schnödem Trockenfutter daher gekommen, hätte Madame mir das an den Kopf gespuckt, mir die Mittelkralle gezeigt und wäre gemütlich den anderen Hund fressen gegangen.Für normale Tricks und so ging schon immer normales Futter.

  • Bei uns gibt es auch eine Wertigkeit für Leckerli, grad zu Beginn.

    Damals, als wir grad mit Click für Blick bei Hundesichtung gestartet sind, musste es schon ein ganz besonderes Leckerlie sein, also das SUPER-LECKERLIE . Wäre ich in solchen Situationen mit schnödem Trockenfutter daher gekommen, hätte Madame mir das an den Kopf gespuckt, mir die Mittelkralle gezeigt und wäre gemütlich den anderen Hund fressen gegangen.Für normale Tricks und so ging schon immer normales Futter.

    So wars bei Laila auch jawollsm

  • Danke euch, das hat mir sehr geholfen!


    Ich habe nochmal nachgedacht und überlegt, weil Simone ja gefragt hat, ob Joyce vielleicht einfach nicht alles verträgt-und mir ist dann jetzt so einiges aufgefallen, nach dem ich auch in einem anderen Thread gelesen habe, dass ein Hund Probleme mit Sodbrennen hat. (Genau, Paula wars!)

    Joyce zeigt schon so einige Symptome:


    -frisst seit zwei Wochen extrem viel Gras, wird wieder weniger, aber war einige Tage wirklich extrem

    -schmatzt mehr als sonst

    -trinkt mehr als sonst

    -hat Leckanfälle, vor allem abends

    -erbrochen hat sie nur einmal

    -setzt sich manchmal ruckartig auf (da weiß ich nicht, was das soll, aber als Mensch kann man bei starkem Sodbrennen ja manchmal nicht liegen)


    Nun werde ich morgen auch mit der Trainerin sprechen, die kennt sich da ein bisschen aus, aber zuerst mache ich auch folgendes:


    -Für einige Zeit einen Teelöffel Heilerde-die frisst sie sogar fast pur

    -weniger Abwechslung bzw in kleineren Mengen. Für ein, zwei Wochen eine Hauptkomponente fürs Clickern und nur ein bisschen anderes dazu, zB Käse


    Überleg mal ob beim Training wirklich Futter die Belohnung der ersten Wahl ist oder ob vielleicht was anderes besser passt.

    Guter Punkt, Ulrike, danke, dass du mich daran erinnerst! Ich tue mich noch schwer damit: Sie schnüffelt manchmal nach dem Click und dreht sich zum Leckerli nicht um-dann war das wohl eine bessere Belohnung.

    Aber wenn ich zum Beispiel an einer Person vorbei gehe, die Joyce gruselig findet und da von alleine einen Bogen macht, ist dieser Bogen dann Belohnung genug? Wenn ich dann clicke und sie sich mir nicht zuwendet, um das Leckerli anzunehmen, heißt das ja eigentlich, dass sie die Entfernung als Belohnung empfindet, oder?


    Körperkontakt mag sie auch sehr, da muss ich mal genau beobachten, in welchen Situationen sie das braucht.



    Und: Da sie schon Antibiotika und Schmerzmittel bekommen hat, wollte ich mich mal schlau machen, was es so für Mittelchen gibt, um die Darmflora des Hundes wieder aufzubauen-daran kanns ja auch liegen.

  • Nala hat auch Probleme mit Sodbrennen und die Symptome, die Du beschreibst , sind schon eindeutig .

    Viele Hunde vertragen einfach die Wechsel nicht von gekochten hin zu Fertigkram mit Zucker und Konservierungsstoffen und und und. Und dewegen verweigert Jouce vielleicht nach 1-2 Tagen die Leckerchen, weil sie sie einfach nicht verträgt. Ich glaube auch nicht daran, das Hunde mäkeln, weil sie besseres Futter haben wollen oder Diva-Allüren haben oder so, sondern weil sie es schlicht und ergreifend einfach nicht vertragen.


    Nalas Vorgänger war ein Beagle-Mischling, ausgestattet mit einem typischen Beagle-Stahlmagen. Der konnte alles problemlos wild durcheinander fressen, Nala überhaupt nicht, die fängt bei geringsten Abweichungen an mit Sodbrennen. Und dann will man seinem Hund ja noch was gutes tun und mal was für anderen Geschmack mitbringen, ich esse ja auch nicht immer die gleiche Sorte Schoki. Völliger Quatsch. biggrin

  • Monty kriegt bei unseren Spaziergängen auch immer ganz viel zu futtern. Ich hab am Anfang bei Fressnapf von der Marke Premiere so getrocknete Fleischstreifen geholt (heißen glaube ich Meaties). Gibts in Ente, Lamm, Rind, Huhn und vielleicht noch mehr... Musst du evlt mal schauen. Ich fand bzw finde das immer noch gut, weil es (laut Zusammensetzung) 100 % Fleisch ist und man das sehr gut klein schneiden kann. Hab das immernoch als Streifen für zwischendurch zu Hause und Monty frisst es sehrgern. Gut, noch frisst er alles gern, völlig egal was er zwischen die Zähne kriegt :)


    So, grad noch mal geguckt... die Meaties sied 100% Fleisch und breitere Streifen. Die andern Dinger sind z. B Hühnerbruststreifen mit 97% Fleisch. Kleinschneiden könnte man beides :) und als snack fürZwischendurch scheint das für mich eine ziemlich guet Qualität zu sein, zumindest von dem was man so kaufen kann.

    Würde mich da aber notfalls auch eines besseren belehren lassen :)