Ich halte Dich Ein Wegweiser für ungehaltene Hunde Band 1 und 2

  • Ich habe mir beide Bücher von Mirjam Cord gekauft und muss sagen, dass sind die besten Hundebücher für etwas andere Hunde.

    Mirjam Cordt hat schon vielen Hunden mit schwieriger Vergangenheit zurück ins Leben gerufen.

    Alles was sie schreibt, kann ich 1:1 zu Pacino übertragen und auch anwenden.

    Ich bin schon gespannt auf die nächsten Ausgaben.

    Band 1 kann würde ich bereits verkaufen und auch das Buch Hundereich Ein Arbeitsbuch zur Integration von Hunden aus dem Tierschutz.


    Wer eines der beiden haben will, einfach bei mir melden.

  • :hallosm: ich wäre nicht abgeneigt, möchte mich aber keinesfalls vordrängeln, falls es jemand unbedingt haben möchte bzw. benötigt.


    Wärst Du so freundlich und könntest noch kurz was zum Buch schreiben, zum Beispiel, warum Du es so gut findest und warum es so gut zu Pacino passt.?

    Vielleicht ist es ja doch nix für mich.

  • Zum einem schreibt Mirjam Cordt total einfühlsam. Es gibt ein Kapitel in dem sie total auf die Haltung der Hundehalter eingeht. Z. B. die Mimik, die Atmung etc. dies kann sich alles auf den Hund übertragen.

    Sie gibt Tipps wie man anders zu reagieren lernt, denn die eigene Einstellung hilft oft schon viel.

    Zusätzlich finde ich die LSR Methode super.

    Wichtig ist, dass der Hund das Angstobjekt anschaut. Denn nur was man sieht und beobachten kann, fürchtet man nicht.

    Er soll es aber nicht fixieren, sondern hinschauen- wegschauen. Das lernt er, wenn man es selbst vormacht. Und oh Wunder bei Pacino hat das funktioniert. Inzwischen fixiert er Hunde nicht mehr, sondern schaut weg und schnüffelt.....

    Bei der letzten Hundeübung hat er sich sogar um 90 Grad gedreht um sich seine Belohnung abzuholen. Und das ist letztendlich das Ziel. Das er meinen Blick sucht und der soll natürlich immer freundlich und entspannt sein.... da muss ich noch üben

  • Die Bücher sind extrem gut, auch ihre HP (viele Videos!).

    Deine Beschreitung ist toll und es gibt glaube ich auch noch eine ältere in der "Bücherecke"!

    Und es gibt Seminarberichte zu M. Cordt, musst mal schauen!

    :fbthumbsup:

    Liebe Grüße Sibylle mit Lucie und Alex und Roko (und Kurt biggrin)!

    "Würde das Gebet eines Hundes erhört, würde es Knochen vom Himmel regnen." Türkisches Sprichwort
    "Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast." Antoine de Saint-Exupéry
    "Wenn Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht." Bertold Brecht


    Jedes von mir geschriebene Wort ist meine Meinung. Kein Anspruch auf "Wahrheit", kein Überzeugungswille ist darin zu sehen. Bei Unklarheiten bitte Nachfragen, DANKE!

  • die Haltung der Hundehalter eingeht. Z. B. die Mimik, die Atmung etc. dies kann sich alles auf den Hund übertragen.

    Aber hallo! Und wie!

    Wichtig ist, dass der Hund das Angstobjekt anschaut. Denn nur was man sieht und beobachten kann, fürchtet man nicht.

    Er soll es aber nicht fixieren, sondern hinschauen- wegschauen.

    :thumbdown: