Gurren wie eine Taube

  • Hallo an alle.

    Ich habe es an anderer Stelle schonmal erwähnt. Fussel gurrt wie eine Taube. Er macht es immer dann, wenn er aufgeregt ist und nicht weiß wohin mit sich. Ich habe das Gefühl, dass er es dann macht, wenn er sich freut, aber unsicher ist. Er dreht mir dabei immer den Rücken zu und gibt erst Ruhe, wenn ich ihn auf den Arm genommen habe, oder ihn am Hals gekrabbelt habe. Hat jemand von euch damit Erfahrungen?:)

  • von diesem Gurren hattest Du ja schon berichtet, da konnte ich mir aber absolut nichts drunter vorstellen. Gestern Mittag hatte ich eine Hundebegegnung mit 2 ( ich glaube ) Zwergschnauzern, von denen einer auch komische Geräusche gemacht hat. Kein Bellen, kein Knurren, das könnte schon so etwas, wie Du es beschreibst , gewesen sein. Auf jeden Fall war dieser Hund wegen uns bzw. der Begegnung mit uns ziemlich aufgeregt.


    Auch Nala macht zeitweise komische Geräusche, und zwar wenn sie bettelt. Eigentlich hört es sich an, als ob sie irgendwo in den Atemwegen eine Engstelle hat. Meine Mam meint immer, sie würde knurren, tut sie aber nicht.

    Sonst hat sie auch absolut keine Probleme mit der Atmung, da ist nix beeinträchtigt. Ich hab keine Ahnung was das ist. Ist einfach da.

  • Irene, filme die ganze Szene doch mal mit dem Handy/der Kamera für uns. Dann können wir uns vorstellen, wie sich das anhört und wie die Situation sich darstellt.

    Liebe Grüße von Jeannine


    die nun ganz ohne Hund ist.




    Dolly, Artus und Gipsy für immer in meinem Herzen

  • wie gesagt, vor Frauchen mit Smartphone nimmt er gurrender Weise Reissaus smhysterical. Aber er gurrt seit 4 Tagen immer weniger. Dafür entwickelt er sich vom Bisschen-Schmuser zum Kampf-Schmuser nachdem ich ihn trotz gurren auf den Arm nehme. Heute habe ich erstmals sogar Handküsschen bekommen smknutsch. Das Gurren habe ich aber immer noch nicht verstanden.

  • Du brauchst das Smartphone doch nur an geeigneter Stelle platzieren, Kamera laufen lassen und dann die Situation herbei führen. Mich würde es sehr interessieren. Wenn ihr beide dabei im Bild seid, lässt sich auch viel besser die Gesamtsituation beurteilen. :thumbdown:

    Liebe Grüße von Jeannine


    die nun ganz ohne Hund ist.




    Dolly, Artus und Gipsy für immer in meinem Herzen

  • also mit filmen ist Essig, da er ja erstmal schwanzwedelnd und bellen ins Nebenzimmer verschwindet ( welches sagt er mir leider vorher nicht). Dort bellt er solange bis ich mich um ihn kümmere. Wenn ich das dann tut, setzt er sich mit dem Rücken zu mir hin, dreht den Kopf zu mir, schaut mich an und gurrt, was das Zeug hält. Wenn ich ihn dann hochhebe springt er richtig ab Sieht zum totlachen aus, smlachsmlach ist aber für Fussel sicher wichtig :?::?::?: