Hausordnung

Ein kleiner Leitfaden für unser Forum, für ein besseres Miteinander

1. Themen und Threads:

Im Forum gibt es verschiedene Bereiche, manche sind öffentlich und auch ohne Registrierung einsehbar (Einwohnermeldeamt, Rund um den Hund, Auf den letzten Biss), andere sind nur nach Registrierung, Vorstellung und ab entsprechender Punktezahl zugänglich. Überlege dir, in welchem Bereich du deinen Thread eröffnest. Das Team wird Threads ggf. auch in einen passenderen Bereich verschieben.

Achte bei deinen Threads bitte auf aussagekräftige Überschriften, damit andere User verstehen, worum es in deinem Thread geht. Das erhöht die Chance, dass dein Thread gelesen wird und hilft anderen Usern, bereits vorhandene Beiträge zu bestimmten Themen zu finden.

Wenn ihr regelmäßig zu eurem Hund schreiben wollt, eröffnet bitte ein Tagebuch, anstatt für jeden Eintrag einen neuen Thread zu eröffnen. So bleibt das Forum übersichtlich und die Geschichte eurer Hunde bleibt zusammenhängend. Das erleichtert es später dir oder anderen Usern, wenn man die Entwicklung deines Hundes nachlesen möchte.

Fasse dich kurz. Erzähle uns alles, was du für notwendig hältst, aber verzettle dich dabei möglichst nicht in langatmigen Erzählungen und springe nicht von einem Thema zum nächsten. Mache regelmäßig Absätze in deine Texte anstatt alles in einem Block runterzuschreiben. Verwende keine komplizierten Schriftarten oder Schriftgrößen. Achte auf Groß- und Kleinschreibung.

Je klarer und einfacher dein Text zu lesen ist, je mehr User werden ihn gern lesen.

2. Freundliches Miteinander, respektvoller Umgang

Formuliere deine Texte sorgfältig. Bedenke, dass am anderen Bildschirm Menschen sitzen, die Gefühle haben und nur aufgrund deines geschriebenen Wortes verstehen müssen, was du uns sagen willst. Ein freundlicher, netter Umgangston wird eher dazu führen, dass deine Texte gern gelesen werden und dir geholfen wird als ein ruppiger oder schnippischer Schreibstil.

Wenn man allein über das geschriebene Wort kommuniziert, entstehen schnell Missverständnisse. Ironische oder witzig gemeinte Bemerkungen können schnell fehlinterpretiert werden, weil sie im analogen Leben meist nur durch entsprechende Mimik, Gestik oder Betonung erkennbar sind.

Bei Unklarheiten, wie etwas gemeint ist, frage beim Gegenüber nach, gerne auch per PN. Du kannst dich auch jederzeit an das Team wenden, wenn du dich ungerecht behandelt fühlst. Oftmals lassen sich Missverständnisse schnell aus der Welt schaffen.

Lies deinen Text nochmal durch, bevor du ihn postest. Hast du dich klar genug ausgedrückt?

Wir legen großen Wert auf gute Diskussionen und einen wertvollen Erfahrungs- und Meinungsaustausch. Dabei können und müssen nicht alle einer Meinung sein. Respektiere die Meinung der anderen. Wir werden auch deine Meinung respektieren.

Bleibe sachlich, diskutiere mit Anstand und nicht "unter der Gürtellinie". Beschränke dich auf Fakten oder persönliche Erfahrungen, vermeide Anschuldigungen und Vorwürfe. So können alle von der Diskussion profitieren und ggf. ihren eigenen Standpunkt überdenken. Wir alle können nur dazulernen.

Das Team wird jederzeit einschreiten und notfalls auch Threads schließen, wenn Diskussionen aus dem Ruder zu laufen drohen. Du kannst jederzeit den Meldebutton nutzen, um dem Team unangemessene Beiträge zu melden.

Beleidigungen, Verleumdungen und sonstige persönliche Angriffe werden mit einer Verwarnung geahndet. Verwarnungen sind im Profil für jeden einsehbar. Bei Wiederholungen wird der betreffende User aus dem Forum verwiesen und das Profil gelöscht.

3. Preisgabe persönlicher Informationen

Wir sind ein kleines, sehr familiäres Forum. Hier werden auch schnell Freundschaften geschlossen. Achte trotzdem darauf, wie viel du von dir preisgibst. Jeder kann sich hier jederzeit anmelden, also theoretisch auch deine Familie, deine Arbeitskollegen, deine Kunden, dein Chef, dein Nachbar. Wähle deshalb bei privaten Problemen sorgfältig aus.

Beachte auch, dass manche Menschen nur aufgrund der hier zu Verfügung stehenden Informationen urteilen. Nicht jeder bedenkt, dass wir hier nur einen kleinen Ausschnitt von dir kennenlernen und die Realität ganz anders aussehen kann. So kann leicht ein falscher Eindruck von dir entstehen.

4. Neuzugänge

In unserem Forum ist es im Allgemeinen üblich, sich zu duzen und sich mit seinem realen Namen anzusprechen statt mit seinem Nickname. Wir sind nur ein kleines Forum, es ist schöner und persönlicher, sein Gegenüber mit seinem realen Namen anzusprechen.

Wer sich bei uns registriert, muss sich zunächst vorstellen. Erzähle uns ein bisschen was über dich, damit wir einen kleinen Eindruck bekommen, mit wem wir es zu tun haben. Je besser man sein Gegenüber kennt, je eher wird man auch bereit sein zu helfen und sich mit dessen Problemen zu beschäftigen.

Nimm dir ein paar Minuten Zeit, neue User im Forum zu begrüßen. Für dich war es sicherlich auch angenehm, so freundlich aufgenommen worden zu sein. Ein paar nette Worte erleichtern den Neulingen den Einstieg.

5. Empfehlung von Trainingsmethoden

Beschränke dich bei deinen Tipps in erster Linie auf deine eigenen Erfahrungen. Wir können andere Mensch-Hund-Teams nicht einschätzen, wir kennen sie nur aus den Erzählungen der Hundehalter. Bedenke, dass nicht jede Methode für jeden geeignet ist. Auch ist es schwierig, alle Details zu beschreiben und zu berücksichtigen, die bei der Anwendung wichtig sein könnten.

Überlege immer, welche Folgen eine fehlerhafte Ausführung deiner Tipps haben könnte. Methoden, die geeignet sind, Hund und/oder Halter Schaden zuzufügen, sind untersagt.

Bevor du Methoden ausprobiert, die bei anderen Usern erfolgreich waren, überlege, ob die Methode überhaupt zu euch passt. Jeder Hund ist anders und jeder Mensch ist anders, was bei dem einen funktioniert, muss bei anderen noch lange nicht passen. Tausche dich mit uns aus, wenn du Tipps übernehmen möchtest, erst recht, wenn du dir unsicher bist. So kannst du von unseren Erfahrungen profitieren.

6. Empfehlung von Medikamenten u.ä.

In diesem Forum ist es nicht erlaubt, konkrete Empfehlungen von Medikamenten, Präparaten oder anderen medizinischen Mitteln zu geben. Das Verbot bezieht sich auf die Veterinärmedizin, die Homöopathie und selbstverständlich auch die Humanmedizin. Als Laien haben wir keine ausreichende Fachkenntnis und können eventuelle Folgen und Risiken nicht abschätzen. Unter dieses Verbot fallen ebenfalls Empfehlungen wie der berühmte Teelöffel Eierlikör an Silvester oder andere Drogen. Niemand kann die Folgen für das individuelle Tier abschätzen.

Ausgenommen von diesem Verbot sind nachweislich ausgebildete User (Tierärzte, Tierheilpraktiker oder Ernährungsberater), um im Rahmen allgemeiner Aufklärung Wissen zu vermitteln oder Usern konkrete Hilfestellung beim Verständnis medizinischer Zusammenhänge zu geben.

Es darf lediglich über eigene Erfahrungen, die man mit konkreten Medikamenten gemacht hat, mit anderen Usern diskutiert werden. Wenn z.B. jemand schreibt, dass sein Hund an Krankheit X erkrankt ist und der Tierarzt XY verschrieben hat, darfst du schreiben, dass das bei deinem Hund gut geholfen hat oder eben auch nicht und der Tierarzt dann auf YZ umgestiegen ist. Dieses Wissen hilft anderen Usern dann auch wieder weiter, um es mit dem Tierarzt zu besprechen. Du darfst aber nicht schreiben: „Wenn Dein Hund an Krankheit X erkrankt ist, dann gib ihm Präparat YZ, das hat bei uns gut geholfen.“ Andere User dürfen aus deinen Formulierungen keine konkrete Handlungsanweisung ableiten. Weise am besten selbstständig darauf hin, dass es sich lediglich um Erfahrungswerte handelt und ohne tierärztliche Absprache keine Präparate oder Medikamente einem Hund gegeben werden dürfen!

Grundsätzlich sollte ein Tier vor jeglicher Medikamenteneingabe einem Tierarzt vorgestellt werden!

Konkrete und direkte Empfehlungen bzw. die Aufforderung zum Kauf sind nicht erlaubt, werden kommentarlos gelöscht und der betreffende User bekommt eine Verwarnung!

7. Beachtung von Urheberrechten

Verletzungen von Urheberrechten werden in diesem Forum nicht geduldet. Beachte, nicht jeder Text, nicht jedes Bild aus dem Internet darf so ohne weiteres kopiert und verteilt werden. Auch für Zitate gelten strenge Regeln.

In jedem Fall aber sind selbst bei erlaubter Vervielfältigung und/oder korrektem Zitieren mind. der Autor, sofern bekannt, und die Quelle anzugeben, also die Homepage oder das Buch oder wo auch immer du den Text oder das Bild herhast.

Wenn etwas im Netz gefunden wird, ist zu gucken, ob es kopiert werden darf, ob es sich um die Originalquelle handelt oder bereits ein Zitat oder eine Kopie. Es sollte möglichst immer die Originalquelle angegeben werden.

Ebenfalls verboten sind Verlinkungen zu Inhalten, die allem Anschein nach gegen das Urheberrecht verstoßen. Besondere Vorsicht gilt für Quellen wie Facebook, Youtube u.ä., da hier teilweise die Nachvollziehbarkeit besonders schwer ist. Links zu eigenen Texten oder Videos sind erlaubt.

Urheber und Herkunft von fremden Inhalten müssen für das Team klar erkennbar und nachvollziehbar sein. Verstöße gegen diese Regeln werden vom Team kommentarlos gelöscht. Bei Wiederholungen wird der betreffende User verwarnt. Verwarnungen sind im Profil für jeden einsehbar. Ganz uneinsichtige User werden aus dem Forum verwiesen und das Profil wird gelöscht.

8. Einstellen von Bildern

Es ist nicht erlaubt, Bilder über einen Bilderhoster einzustellen. Es gab immer wieder Probleme, dass Bilder nach einiger Zeit durch Werbung für mehr oder weniger dubiose Dinge ersetzt wurden. Als Betreiber eines Forums ist man für alle Inhalte verantwortlich und kann notfalls haftbar gemacht werden. Da es uns jedoch unmöglich ist, regelmäßig alle alten Beiträge auf unseriöse Inhalte zu kontrollieren, müssen wir das Einstellen über Bilder-Hoster untersagen. Sollte uns ein Verstoß auffallen, werden die Bilder kommentarlos gelöscht und der User notfalls abgemahnt.

Bilder können direkt im Texteditor (Erweiterte Antwort) als Dateianhang hochgeladen werden. Auf Wunsch werden wir die Bilder selbstverständlich wieder vom Server löschen.

Fremde Bilder dürfen nur hochgeladen werden, wenn die Lizenzrechte klar erkennbar sind und ein Link zur Bilderquelle angegeben wird.

9. Werbung und Hilfsgesuche

Aktive User dürfen für ihre Dienstleistung, für ihren Verein o.ä. in der speziell dafür eingerichteten Werbeecke werben. Du kannst für alles rund um Hunde und Hundehalter werben, sofern es legal ist und den guten Sitten entspricht.

Das Team behält sich vor, unangemessene Werbung zu entfernen. Ebenfalls entfernt wird Werbung von Usern, die sich sonst überhaupt nicht am Forenleben beteiligen.

Gesuche im Tierschutzbereich sollen rein privatem Charakter entsprechen, kommerzielle Inhalte sind nicht gestattet. Für besondere Notfälle bitten wir dich, beim Team nachzufragen, ob ein Einstellen möglich ist. Aktive User, besonders Pflegestellen, werden wir gern unterstützen.

Es ist nicht erlaubt, allgemeine Spenden- und Hilfeaufrufe im Forum zu posten. Diese werden umgehend gelöscht, da wir uns nicht anmaßen, die Seriosität solcher Aktionen beurteilen zu können. Der Schwerpunkt der HP und des Forums liegt bei der Problematik von Angsthunden und dient in erster Linie dem Erfahrungsaustausch von Hundehaltern. Für gezielte Einzelaktionen in Sachen Tierschutz sind wir aber jederzeit offen.

Deine Anfrage schicke bitte an das Angsthund-Team. Da uns das Vertrauen unserer User sehr wichtig ist, werden wir in jedem einzelnen vorgeschlagenen Fall prüfen, was im Forum veröffentlicht wird.

10. Weitergabe von Foreninhalten

Dieses Forum ist ein geschlossenes Forum und nur für freigeschaltete User einsehbar. Die Weitergabe von Foreninhalten an Forenfremde in jeglicher Form ist untersagt. Wer dagegen verstößt und Inhalte dieses Forum ohne Genehmigung des Verfassers und/oder des Forumbetreibers an Dritte weiterleitet, muss mit umgehender Sperrung aus dem Forum rechnen.